Handballforum SV 08 Bous
#1

Saison 2015/2016 - Neunzehntes Saisonspiel: ...Zuhause gegen Elm-Sprengen II

in 2.Herren 30.03.2016 17:28
von HeWaHaBo • 53 Beiträge

Kreisliga A West
Bous II : Elm-Sprengen II 28:26 (13:12)...der gordische Knoten und ein lohnender Blick in die Vergangenheit

Die nun folgenden Ereignisse fanden tatsächlich am 19./20.03.2016 statt, zeigen jedoch starke geschichtliche Parallelen und sind entsprechend inspiriert wiedergegeben. Die Übereinstimmung der handelnden griechisch-makedonischen-bouserischen Personen mit aktiven Handballern der zweiten Herrenmannschaft Bous beruhen auf überlieferten Gesängen und W(hats App)and Gemälden, sowie den Geschichten nach Genuss von vergorenem Weizen (aka dritte Halbzeit).

Lassen Sie geneigte Leserin, geneigter Leser sich in die glorreiche vergangene Zeit führen, genauer in das Jahr 334 v. Chr. zu Alexander dem Grossen in Gordion, wo er den besagten Knoten löste. Unser Motto: wir machen es genauso, erst den gordischen Knoten durchhauen und danach die "Perser aus Elm" schlagen.

Und das ging so....
unser linker defensiver Flügel umsichtig gelenkt von Tom Käuferidos und mit Fabio Massideridis und Jan Pingenakis hielt allen Angriffsbemühungen stand und band maßgeblich die immer gleichen vergeblichen Offensivmühen unseres Gegners. Somit bot sich unserem rechten Flügel um Robert Freidicheros immer wieder Gelegenheit, Gegenstösse in einfache Erfolge (aka Tore) umzuwandeln. Abgesichert wurde der rechte defensive Abwehrverbund durch Holle Holleridis, Brücke Brückreios und Ponce Ponceropoulus. Im weiteren Verlauf unseres Feldzugs (aka Spiels) verwuchs unsere zentrale Defensivphalanx um Gerome Reuterkrakos, Jens Wagneratos und Marc Pingenakis zu einer schier unüberwindlichen Mauer. Tat sich doch eine Lücke auf, so war Mo Kirchhoffhallis zur Stelle. Unser Angriffsstrategie zielte zu Beginn bewusst auf des Gegners Zentrum, um von der eigentlichen Idee abzulenken, was erfolgreich gelang. Jens Wagneratos und Jan Pingenakis kamen immer wieder zum Erfolg. Das kluge Agieren unserer beweglichen Flügelzangen war für uns, wie für Alexander das Mittel zum Sieg. Den häufigen Schwenks und Verlagerungen konnte die starre persische-elmerische Abwehr nicht folgen. Immer wieder durchstießen wir des Gegners Abwehrformation und kamen zum Erfolg. Und war es in Gaugamela ein Speer den Alexander nach Dareios warf und diesen flüchten ließ, so setze Marc Pingenakis mit einen ähnlichen Wurf (aka direkt verwandelter Freiwurf) den Nadelstich, der uns mit dem Gefühl des sicheren Sieges in die Pause gehen ließ. Der weitere Verlauf verlief ähnlich wie die Eroberung des persischen Kernlandes: der immer gleichen Strategie unsere Gegners setzen wir die immer gleich erfolgreichen Abwehrverhalten entgegen. Ein jeder makedonisch-griechisch-bouserischer Handballer trat aufopferungsvoll für den Gefährten ein. Unsere Flügelzangen sorgten im Angriff für die notwendigen Erfolge mit einem am Ende verdienten, siegreichen Feldzug (aka Heimsieg).
Unbenannte Stimmen und Gerüchte munkeln von einem noch lange danach anhaltenden Gezeter der persischen Elmer, aber dazu muss ein jeder selbst sich seine Meinung bilden.

Team: Raubuch Marvin, Kirchhoff Moritz im Tor; Löwenbrück Marco (2), Pingen Marc (8, 2x7M), Fredicht Robert (5), Pingen Jan (1), Massimino Fabio (3), Leinenbach Björn, Reuter Gerome (5), Wagner Jens (3), Käufer Tom (1), Holl Christian, Poncelet Marco, Schmidt Christian.

Spielfilm: 0:1/0:2/1:2/1:3/2:3/2:4/3:4/4:4/4:5/4:6/5:6/6:6/7:6/7:7/8:7/8:8/9:8/10:8/10:9/10:10/10:11/11:11/12:11/12:12/13:12/13:13/13:14/14:14/14:15/15:15/16:15/16:16/17:16/18:16/18:17/18:18/19:18/20:18/21:18/21:19/22:19/23:19/23:20/23:21/24:21/25:21/25:22/25:23/25:24/26:24/26:25/27:25/28:25/28:26


zuletzt bearbeitet 30.03.2016 17:33 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susanne
Forum Statistiken
Das Forum hat 487 Themen und 601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: