Handballforum SV 08 Bous
#1

23.02.14 in Diefflen

in 1.Herrenmannschaft 23.02.2014 23:38
von SteSch • 206 Beiträge

vom 23.02.14
HC Dillingen/Diefflen II - SV 08 Bous I 30:29 (20:15)
Zahlreiche Zuschauer beider Lager sahen am Sonntagabend in der Dieffler Sporthalle ein Spitzenspiel, das seinem Namen alle Ehre machte, leider zu Ungunsten unserer Mannschaft.
Bous begann stark und legte mit guter Defensive und abwechslungsreichem Angriff schnell eine 1:4-Führung hin. Die Einheimischen fingen sich jedoch und begannen im weiteren Verlauf des ersten Abschnitts unsere "Abwehr" mit einfachsten Mitteln vielfach zu zerlegen. Unser Angriffsspiel blieb recht flüssig und auch effektiv, was 15 erzielte Treffer auch bestätigen. Das Bouser Problem war bis zum Pausenpfiff die Defensive. Sowohl in der gewohnten 6:0-Formation wurden die Rückraumspieler der Gastgeber ungehindert viel zu dicht auf das eigene Tor vorgelassen wie auch nach Umstellung auf Manndeckung gegen den torgefährlichen Spielmacher Diefflens bekamen wir es nicht auf die Reihe, den Rückraum des Gegners zu stören. So lagen wir zur Halbzeit mit 5 Toren im Rückstand.
In der Halbzeit gab es klare Worte in der Bouser Kabine mit dem Ziel: Viel mehr als 10 Gegentore dürfen wir nicht mehr bekommen, dann ist hier noch was zu holen, anders nicht.
Es hat anscheinend gefruchtet. Denn Bous begann die zweite Halbzeit gerade im Abwehrverbund mit einer ganz anderen Einstellung. Es wurde wieder auf 6:0 umgestellt und Mirko Graeske sowie Gerrit Braun bildeten nun den wichtigen Innenblock. Auch die beiden Halbverteidiger agierten in der Defensive nun wesentlich aggressiver, wodurch Diefflen in den ersten 16 Minuten des zweiten Abschnitts gerade mal noch 2 Feldtore erzielen konnte. Im eigenen Angriff besannen sich unsere Spieler ihrer individuellen Fähigkeiten, womit wir das Spiel binnen 19 Minuten vom 5-Tore-Rückstand in einen 23:27-Vorsprung drehten.
Leider verletzte sich Gerrit Braun in dieser Phase und musste raus, wodurch wir gezwungen waren, in der Abwehr umzustellen. Obwohl wir in der Breite eigentlich richtig gut aufgestellt sind und alle Positionen mindestens doppelt besetzt haben, wirkte sich dieser Umstand Heute negativ auf unser Spiel aus. Bis zum 27:29 behielten wir zwar die Führung inne, doch erlaubten wir den niemals aufgebenden Gastgebern einige leichte Treffer - entweder durch direkten Gegenstoß, aber auch durch schnelle Mitte nach eigenen Gegentreffern.
Am Ende fehlte uns ein winziges Quentchen Glück bei einem freien Wurf und einem Siebenmeter, dann hätten wir Diefflen nach diesem Spieltag mit einem Unentschieden wenigstens auf Distanz halten können. So aber siegten die Einheimischen mit dem knappsten aller Ergebnisse und machen damit die Liga wieder spannend.
Unsere Mannschaft braucht sich jedoch nicht zu grämen. Wir sind weiterhin mit 2 Punkten Vorsprung (nach Minuspunkten, und das zählt) an der Tabellenspitze. Wir haben es selbst in der Hand, die Meisterschaft für uns zu entscheiden.
Und bei der Art und Weise, wie unsere Mannschaft nach dem Halbzeitrückstand zurück gekommen ist, sollte uns nicht bange sein, dass wir unser Ziel - Meisterschaft - auch erreichen können.

Trotz der Niederlage bedanken sich Mannschaft und Verein beim zahlreich anwesenden Anhang der SV 08 Bous für die Unterstützung !!

Und für meinen abschließenden Spruch werde ich im Erfolgsfall nach der Saison gerne 10,- Euro an das Phrasenschwein des Sport 1 - Doppelpasses senden:
Der Angriff gewinnt Spiele - die Abwehr gewinnt Meisterschaften !!
Das gilt im Fußball, im Football und auch in unserem geliebten Handball !!
Bericht: Stephan Schminke

Spielfilm: 0:3, 1:4, 6:5, 8:6, 11:8, 12:11, 16:12, 20:15 (Hz.), 20:18, 21:20, 22:22, 23:27, 25:28, 27:29, 30:29.

SV 08 Bous: Christian Frank und Carsten Schneider im Tor, Eugen Freidich, Michael Wernet 4, Matthias Freitag 1, Dominik Steuer, Dragan Raspudic 4, Max Zipfel 2, Mirko Graeske 2, Kevin König 3, Thomas Spies 2, Gerrit Braun 2, Steven Lange 5, Florian Meyer 4.


zuletzt bearbeitet 24.02.2014 00:42 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susanne
Forum Statistiken
Das Forum hat 492 Themen und 606 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: