Handballforum SV 08 Bous
#1

Saison 2016/2017 – Siebtes Saisonspiel:…in Zweibrücken gegen VT Zweibrücken II

in 1.Herrenmannschaft 16.11.2016 09:20
von HeWaHaBo • 58 Beiträge

Verbandsliga Saar
VTZ II : Bous 37:30 (20:12) …an sich selbst und das verdient gescheitert!

Eigentlich sollte jeder Spieler fokussiert und ausgeruht in ein Spitzenspiel gehen, eigentlich sollte jeder Spieler trainierte Spielzüge kennen und eigentlich ist Handball ein Mannschaftssport.

Tatsächlich wurde im Angriff überwiegend unkonzentriert und uninspiriert abgeschlossen, tatsächlich war unsere Rückwärtsbewegung dergestalt, dass beide Torhüter bei Gegenstößen meistens alleine gelassen wurden, tatsächlich hätte die Mannschaft den mitgereisten Fans Eintrittsgeld und verschwendete Lebenszeit vergelten müssen. So zahlte sie nur Lee(h)rgeld und belohnte sich mit dem Abrutschen auf den fünften Tabellenplatz.

Siege muss man sich verdienen. Zweibrücken zeigte diese Bereitschaft und ging als Sieger von der Platte. Hätten uns nicht ein großartig aufspielender Davide Servello (15 Tore) und in der zweiten Halbzeit ein wieder mal starker Carsten Schneider im Spiel gehalten, wäre die Leistung auch im Ergebnis noch deutlicher geworden. Das avisierte Saisonziel können wir nun erstmal getrost in den Besenschrank stellen. Und möglicherweise befreit das den einen oder anderen von seiner Verkrampfung und darüber hinaus mit anderer Einstellung, zu den nächsten Punktspielen anzutreten. Gelegenheit dazu gibt es im Heimspiel am 27.11. gegen Birkenfeld.

Das Spiel ist schnell kommentiert:

In der ersten Halbzeit musste bereits nach sechs Minuten die erste Auszeit her, leider ohne den gewünschten Effekt. Zu diesem Zeitpunkt stand es 5:1 für Zweibrücken, 10 Minuten später 11:6. Die Hälfte unserer Tore erzielten wir bis dahin durch 7-Meter. Bei diesem Abstand sollte es bis zum Pausentee bleiben. Immer wieder scheiterten wir an uns selbst und unserer Chancenverwertung. Sieben 100%-tige und zwei verworfene Siebenmeter (neben das Tor!) sprachen Bände. Zweibrücken nutzte unsere Angriffsschwäche durch schnelles Spiel nach vorne und erzielte wegen der fehlenden Bindung unserer Abwehr meist einfache Tore.

Im Gefühl des sicheren Sieges, steckte Zweibrücken zu Beginn der zweiten Halbzeit etwas zurück und wir konnten den Abstand verkürzen (24:26, 42. Minute). Danach erlosch das Strohfeuer der Wende sehr schnell, Zweibrücken zog an und ließ sich auch von einem 31:29 (56. Minute) nicht mehr beirren; wobei wir tatkräftig unterstützen. Denn I-Tüpfelchen waren die letzten 3,5 Minuten, in der wir sieben gegnerische Gegenstöße zuließen…nach einer Auszeit mit klarer taktischer Anweisung.

Bous: Christian Frank (Tor), Carsten Schneider (Tor); Davide Servello (15, 3x7), Daniel Zehrden (1), Eugen Freidich (1), Michael Wernet (2), Matthias Freitag, Steven Klein (2), Daniel Blug (7), Andreas Schmitt (1), Carsten Wernet (1)


zuletzt bearbeitet 16.11.2016 11:50 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susanne
Forum Statistiken
Das Forum hat 496 Themen und 610 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: