Handballforum SV 08 Bous
#1

Vom 16.10.2011 HSV Püttlingen 3 – SV 08 Bous 1 13 : 20 ( 08 : 13 )

in 1.Damenmannschaft 17.10.2011 16:39
von Bob • 49 Beiträge

Am Sonntag war die erste Damenmannschaft bei dem noch sieglosen Tabellenletzten HSV Püttlingen 3 zu Gast. Nach der vermeidbaren Derbyniederlage wollten unsere Damen unbedingt wieder 2 Punkte einfahren, um sich in der oberen Tabellenhälfte festzusetzen und den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Das Spiel begann zunächst standesgemäß: Die Bouser Abwehr stand sehr sicher gegen eine Püttlinger Mannschaft, die massive Probleme hatte, ins Spiel zu finden. Da unsere Damen zusätzlich die nötige Aggressivität an den Tag legten und die Gastgeberinnen frühzeitig attackierterten, wussten sich diese oftmals nur mit Verzweiflungswürfen zu helfen. Dank der guten Abwehrarbeit konnte auch der ein oder andere Ball abgefangen werden. Auch der Angriff stand dem in nichts nach. Durch schnelles Stoßen offenbarten sich immer wieder Lücken im Püttlinger Deckungsverbund, die auch recht konsequent ausgenutzt wurden. So führte unsere Mannschaft nach 18 Minuten vollkommen verdient mit 3:10 und es deutete sich ein ruhiger Sonntag Abend an. Leider war uns dieser nicht vergönnt, da sich unsere Damen ihrer Führung etwas zu sicher waren und immer nachlässiger wurden. So konnten die Gastgeberinnen einige leichte - und vollkommen überflüssige - Tore erzielen und witterten plötzlich wieder Morgenluft. So ging man "nur" mit einer 8:13 Führung in die Halbzeitpause.

Was sich gegen Ende der ersten Halbzeit angedeutet hatte, erreichte zu Beginn der zweiten Halbzeit seinen Höhepunkt: Die Gastgeberinnen waren im Aufwind und konnten Tor um Tor verkürzen, während unsere Mannschaft nicht mehr richtig im Spiel war. Aber als es wirklich dramatisch zu werden drohte und der HSV bis auf zwei Tore herankam (11:13, 12:14) legten unsere Damen endlch wieder eine Schippe drauf. Die Abwehr stand jetzt wieder besser und auch das Angriffspiel lief wieder etwas flüssiger. Den Gastgeberinnen merkte man auch an, dass sie längere Zeit über ihren Möglichkeiten gespielt hatten, da ihnen etwas die Puste ausging und ihnen gegen die wieder sichere Bouser Abwehr nichts produktives mehr einfiel. Da unsere Mannschaft in den letzten 12 Minuten kein einziges Gegentor mehr zuließ, siegte sie verdient mit 13:20.

Abschließend kann man zwar sagen, dass die Mannschaft wesentlich höher hätte gewinnen müssen, aber jeder, der mal Handball gespielt hat, weiß, dass es sehr schwer ist, gegen einen klar unterlegenen Gegner die Konzentration aufrecht zu erhalten. Letztlich hat die Mannschaft die Konzentration rechtzeitig wieder gefunden und das Spiel noch relativ deutlich gewonnen.

Am 30.10.2011 empfangen unsere Damen um 14:30 Uhr in der Südwesthalle den Vorletzten, den TuS Elm/Sprengen. Mit der richtigen Leistung kann ja vielleicht in diesem Spiel etwas fürs Torverhältnis getan werden.

Es spielten: Tanja Löhfelm (Tor), Janine Bohnenberger 6, Susanne Dörr, Natalie Franz 6/1, Pamela Käufer 2, Regine Käufer 2, Lisa Klein 2, Silke Klein, Nadine Müller, Nathalie Nalbach 2.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susanne
Forum Statistiken
Das Forum hat 480 Themen und 594 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: