Handballforum SV 08 Bous
#1

Vom 11.03.2012 TuS Elm-Sprengen – SV 08 Bous I 20 : 13 ( 10 : 7 )

in 1.Damenmannschaft 13.03.2012 15:22
von Bob • 49 Beiträge

Am Sonntag verlor die 1. Damenmannschaft des SV 08 Bous nach einem enttäuschenden Auftritt auch das zweite Derby gegen den TuS Elm-Sprengen.

Zum Spiel gibt es eigentlich nicht so viel zu sagen:
Eigentlich begann die Partie in den ersten Minuten noch relativ vielversprechend, unsere Mannschaft ging mit 0:1 in Führung. Aber die Gastgeber konnten diese ausgleichen und ihrerseits in Führung gehn. Dummerweise fand unser Team in der Folgezeit nicht wirklich ins Spiel. Die Abwehr stand ungewohnt unsicher, der Gegner wurde - vor allem aus dem Rückraum - zu Torwürfen regelrecht eingeladen. Und auch der Angriff wirkte meist Druck- und Ideenlos. So konnten sich die Gastgeber auf 6:2 und gegen Ende der Halbzeit auf 9:4 absetzen. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit lief es wieder etwas besser und die Mannschaft konnte den Rückstand zur Pause auf 10:7 verkürzen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit präsentierte sich die Mannschaft wesentlich engagierter und man merkte ihr an, dass sie das Spiel noch drehen will. Das wäre auch durchaus noch möglich gewesen, zumal der Rückstand relativ schnell auf 11:9 verkürzt wurde. Leider entpuppte sich diese Phase als Strohfeuer, denn was dann folgte war einer der schlechtesten Auftritte, den ich in letzter Zeit von dieser Mannschaft gesehen habe: Zusammengefasst lief fast nichts mehr zusammen und der Gegner konnte von 11:9 vorentscheidend auf 17:9 wegziehen. Ob sich die Mannschaft am Ende wieder etwas fing oder die Gastgeberinnen einfach nachließen, interessierte nicht mehr wirklich. Endstand 20:13.

Das Schlimmste an der Niederlage ist eigentlich nicht, dass man erneut gegen einen absolut schlagbaren Gegner verloren hat, sondern der lethargische Aufrtritt der Mannschaft, die eigentlich zu keinem Zeitpunkt wirklich zeigte, dass sie das Spiel gewinnen will. Das kann man auch nicht mit dem Fehlen von Janine Bohnenberger und Nathalie Nalbach entschuldigen!

Am 25.3 ist der HSV Merzig/Hilbringen zu Gast in der Südwesthalle. Das Hinspiel wurde dank einem engagierten kämpferischen Auftritt mit 22:17 gewonnen. Im Rückspiel wird eine ähnliche Leistung notwendig sein, um ein positives Ergebnis zu erzielen.

Es spielten: Tanja Löhfelm (Tor), Susanne Dörr 1, Natalie Franz 4/1, Sabine Grünwald, Pamela Käufer 2, Regine Käufer 3, Lisa Klein 1, Sandra Klein, Silke Klein 2/2, Sarah Koster, Nadine Müller, Janine Graeske, Angela Pingen.


zuletzt bearbeitet 13.03.2012 16:12 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susanne
Forum Statistiken
Das Forum hat 480 Themen und 595 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: