Handballforum SV 08 Bous
#1

15.11.15 gg. HSG Spiesen/Elversberg

in 1.Herrenmannschaft 16.11.2015 23:34
von SteSch • 206 Beiträge

vom 15.11.15
Herren Verbandsliga Saar
SV 08 Bous - HSG Spiesen/Elversberg 22:22 (10:10)
Am vergangenen Sonntag erlebten die zahlreich erschienenen Zuschauer mal wieder das, was unseren Handball so interessant macht. Bis weit nach dem Schlusspfiff konnte man regelrecht das Adrenalin fühlen, welches diese Begegnung freisetzte. Auch wenn auf Bous-Wadgasser Seite bei weitem nicht alles Gold war, was glänzte: Am Ende behielten wir gegen einen starken Gegner einen Punkt auf der Habenseite.
Verliefen die Anfangsminuten noch ausgeglichen, so zeigte sich doch recht früh, wo diese Begegnung entschieden oder offen gehalten wird: In der Abwehr.
Von Beginn an tat sich unsere Truppe gegen die körperlich starken und robust auftretenden Gäste im Angriff sehr schwer. Bis zum 4:5 konnten wir dennoch den Anschluss halten, ehe sich die Gäste dank guter Defensive bis auf 5:10 absetzten. Wir mussten reagieren, ansonsten hätte die Begegnung recht früh zu unseren Ungunsten entschieden sein können. Personell richteten wir uns in der Folge mehr an unserer Abwehr, als am Angriff aus, was dann auch fruchtete. Bis zur Pause wurde nun defensiv richtig gut gearbeitet und auch dank unserem gut stehenden Carsten Schneider im Tor schafften wir bis zur Halbzeit den Ausgleich.
Zu Beginn des zweiten Abschnitts schienen wir tatsächlich die Wende zu schaffen und erzielten beim 11:10 und 12:11 wieder die Führung. Doch die Gäste hatten sich nun ihrerseits auf unsere Deckung eingestellt und begannen wieder zu treffen. Vorrangig über den Kreis und die Außenpositionen bekamen wir zu selten Zugriff auf Ball und Gegner, wodurch sich Spiesen/Elversberg über 13:15 bis zum 16:19 auf 3 Tore absetzen konnte. Unser Spielfluss im eigenen Angriff war Heute einfach nicht der Beste, was allerdings auch auf die gute Defensive des Tabellendritten zurückzuführen war. Wir mussten für jede Torgelegenheit hart arbeiten und hielten bis zum Anbruch der 58.Minute so lediglich den Anschluss (19:22).
Auszeit Bous und der Griff zum letzten Strohalm in Form von offener Manndeckung. Zuvor das Anschlusstor schaffen, was auch gelang. Eine weitere Parade von unserem Schneider-Toni und einem eigenen Treffer später waren beim Stand von 21:22 noch 15 Sekunden auf der Uhr, als die Gäste nach einem Stürmerfaul eine Disqualifiaktion wegen Spielverzögerung kassierten. Ballbesitz Bous, Torwart raus und den siebten Feldspieler rein. Wir trieben den Ball nach vorne und holten 5 Sekunden vor dem Ende eine weitere Zeitstrafe gegen die Gäste heraus. Also 7 gegen 4 Feldspieler bei einem auszuführenden Freiwurf mit maximal 2 möglichen Pässen, bevor der finale Abschluss kommen muss.
Daniel Blug erhält den Ball, spielt vom rechten Rückraum aus den direkten langen Pass zu Max Zipfel auf Linksaußen und der drückt die Kugel ein letztes mal über die Linie.
Spiel aus, Punkt gewonnen, Mops gemacht ;)
Ohne Frage am Ende ein glücklicher Punktgewinn für unsere Truppe. Verdient haben wir ihn uns trotzdem, weil die Mannschaft sich sowohl Mitte der ersten Halbzeit beim deutlichen 5 Tore-Rückstand wie auch knapp drei Minuten vor Schluss nicht hängen ließ, sondern kämpfte.

Am kommenden Mittwoch, den 18.11.15 steht nun erstmal das leichteste Spiel des Jahres an, wenn wir um 20:00 Uhr in der Südwesthalle Bous in der 2.Pokal-Hauptrunde auf den RPS-Ligisten MSG HF Illtal (4.Liga) treffen.
Dafür hoffen wir zu diesem ungewohnten Spieltermin auf die Unterstützung des Bous-Wadgasser Anhangs.
Danach haben wir 9 Tage Pause, bevor am Samstag, den 28.11.15 mit der MSG HF Illtal II der nächste Aufstiegskandidat in Bous seine Aufwartung machen wird.

Ein herzlicher Dank von Mannschaft und Trainer geht an die zahlreich anwesenden Zuschauer, die uns in der Wadgasser Glück Auf Halle bis zum Ende bravourös unterstützt haben !!

Spielfilm: 0:1, 2:2, 4:5, 5:7, 5:10, 10:10 (Hz.), 12:11, 13:15, 16:17, 16:19, 18:21, 19:22, 22:22.

SV Bous: Carsten Schneider (Tor),Max Zipfel 3, Matthias Freitag, Daniel Blug 3, Steven Klein 1, Eugen Freidich 1, Dragan Raspudic 8/6, Steven Lange 3, Michael Wernet, Kevin König, Carsten Wernet 1, Davide Servello 2, Jens Wagner.
Zeitnehmerin: Amelie Freitag
Trainer: Stephan Schminke


zuletzt bearbeitet 17.11.2015 01:55 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susanne
Forum Statistiken
Das Forum hat 492 Themen und 606 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: