Handballforum SV 08 Bous
#1

02.04.16 in Überherrn

in 1.Herrenmannschaft 02.04.2016 23:46
von SteSch • 206 Beiträge

vom 02.04.16
Herren Verbandsliga
HSG Fraulautern/Überherrn - SV 08 Bous 31:35 (14:15)
Nach 1:7 Punkten aus den zuletzt absolvierten 4 aufeinander folgenden Auswärtsspielen trat unsere Mannschaft am Samstag, den 02.04.16 zum Derby bei der HSG Fraulautern/Überherrn an. Im Vorfeld war klar: Wenn wir noch am Aufstiegsrennen dranbleiben wollen, muss ein Sieg her.
Unmittelbar vor dem Spiel bekundeten die teilnehmenden Mannschaften, Schiedsrichter und Offiziellen beider Vereine ihre Solidarität mit der saarländischen Stahlindustrie, die am 11.04.16 in Form von Demonstrationen und Kundgebungen in Völklingen, Dillingen, Saarbrücken und Neunkirchen auf ihre brisante Situation aufmerksam machen wird.
Zum Spiel: Die Anfangsphase bestimmten die Bouser Mannen, standen hinten - auch dank eines über den gesamten Spielverlauf stark agierenden Christian Frank im Bouser Tor - recht sattelfest und erspielten sich in den ersten 11 Minuten bis zum 5:10 einen Vorteil. Im weiteren Verlauf kamen die Einheimischen besser ins Spiel, während Bous im eigenen Angriff die gruppentaktischen Möglichkeiten vielfach ausließ und sich stattdessen mit individuellen Aktionen um Torerfolge bemühte. Entsprechend schafften die Gastgeber bis zur Pause den Anschluss.
Die Vorgaben für die zweite Halbzeit waren klar: Hinten mehr Zugriff auf Ballhalter und Ball bekommen und vorne wieder - wie in den Anfangsminuten der Begegnung - mit gruppentaktischen Auslösehandlungen die Abschlussmöglichkeiten suchen.
In der Anfangsphase des zweiten Abschnitts setzten wir die Vorgaben auch um und schafften beim 14:18 wieder ein kleines Polster. Gelegenheiten, diesen Vorsprung auszubauen hatten wir ebenfalls, auch dank des weiterhin gut parierenden Christian Frank im Bouser Kasten. Auch mehrere Überzahlsituationen erarbeitete sich das Bouser Team. Problem: Wir machten zu wenig daraus. Anstatt gerade in Überzahl mit klaren Ansagen unsere Angriffe zum finalen Abschluss zu bringen, versuchten wir all zu oft mit individuellen Aktionen den schnellen Erfolg zu suchen. Andererseits erging es den Einheimischen nicht besser, wenn diese in Überzahl agierten. So ging die Begegnung mit ausgeglichenem Spielstand in die Schlussphase und wir mussten nach den knappen Rückrundenniederlagen in Zweibrücken und Homburg, sowie dem Unentschieden in Spiesen erneut fürchten, um die Früchte unserer Arbeit gebracht zu werden.
Dass die Einheimischen mit Beginn der Schlussphase beim 30:29 erstmals in Führung gehen konnten, befeuerte diesen Umstand um so mehr.
Aber unsere Mannschaft hielt dagegen, es wurde noch einmal gewechselt und mit frischen Kräften erzwangen wir wieder die Führung, welche wir bis zum Abpfiff nicht mehr aus der Hand gaben.
Das geschulte Auge wird sagen, dass der Bouser Sieg am Ende um ein oder zwei Tore zu hoch ausgefallen ist. Andererseits hat unsere Truppe bis zum Abpfiff an sich geglaubt und sich allein deshalb den knappen Derbysieg auch verdient !
Ein herzliches Dankeschön an den Bouser Anhang - nicht zuletzt an die Protagonisten der 2.Herren, die nach ihrer knappen Niederlage in Brotdorf noch den Weg nach Überherrn nicht gescheut haben - für dessen Unterstützung bei diesem "letzten Strohhalm" in Sachen Aufstieg !!!

Spielfilm: 0:1, 1:4, 3:6, 5:10, 9:11, 11:13, 14:15 (Hz.), 14:18, 17:19, 21:24, 23:26, 25:29, 30:29, 31:30, 31:35.

SV 08 Bous: Christian Frank (1.-60.) und Carsten Schneider im Tor, Max Zipfel 5, Matthias Freitag, Daniel Blug 5, Eugen Freidich 1, Dragan Raspudic 6, Steven Lange 6/1, Michael Wernet 1, Kevin König 9/4, Jan Pingen 2.
Trainer: Stephan Schminke
Betreuer: Peter Reimringer
Am Zeitnehmertisch für Bous: Nicole Klein


zuletzt bearbeitet 03.04.2016 19:39 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susanne
Forum Statistiken
Das Forum hat 496 Themen und 610 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: