Handballforum SV 08 Bous
#1

Saison 2017/2018 – Zwanzigstes Saisonspiel:..in Tholey gegen RW Schaumberg

in 1.Herrenmannschaft 16.04.2018 10:24
von HeWaHaBo • 53 Beiträge

Verbandsliga Saar
RW Schaumgerg : SV 08 Bous 31:29 (16:15)…das Wasser bis zur Oberkante der Unterlippe

Zusammenfassung: fehlende Angriffsalternativen & kein Plan B = vercoacht

Von Beginn an war die Heimmannschaft das wachere Team und gegen den gegnerischen Innenblock gab es für den Bouser Rückraum kein Durchkommen. Daraus resultierten auch die ersten Tore Schaumbergs, per Gegenstoß (3:0, 6.). Zwar erzielte die Mannschaft nun selbst ihre ersten Tore, war in der Abwehr jedoch nur unwesentlich präsenter (6:2, 8.). Die früh genommene Auszeit (8.) auf Bouser Seite verpuffte und beim Stande von 9:3 (11.) sah alles nach einem Debakel aus.
Bous forcierte seinerseits nun ihr Tempospiel, stand hinten sicherer und biss sich in die Partie. Über ein 9:5 (13.), wurde der Rückstand auf ein Tor reduziert (10:9, 17.). Auch von zwei zwischenzeitlichen Rückständen von jeweils drei Toren (12:9, 19. / 14:11, 23.) ließ sich die Mannschaft nicht beeindrucken und verkürzte auf 16:15 (30.).

Sinnbildlich für die fehlenden Ideen im Bouser Angriff war die laufende 6:4 Überzahl, in der lediglich ein Tor erzielt wurde. Sinnbildlich für die Verunsicherung war der nun folgende 0:5 (21:16, 36.) Lauf aus unserer Sicht. Was auch immer Halbzeit angesprochen wurde, fand seine Umsetzung nicht auf dem Platz. RW Schaumberg verwaltete in den nachfolgenden zehn Minuten diesen Vorsprung (27:21, 45.) und bei Bous war kein großes Aufbäumen zu erkennen. Zwar gab der Bouser Trainer ein Lebenszeichen -mit einer genommenen Auszeit- von sich, positive Veränderung, Fehlanzeige. Was wäre denn von ihm erwartet worden? Das er irgendwann zwischen der 36. und 45. Minuten taktisch & personell ins Spielgeschehen eingreift.

Stattdessen verliefen die restlichen 15 Minuten spiegelbildlich, zu den vorangegangenen knappen Niederlagen. Die Mannschaft warf alles in die Waagschale, verkürzte auf zwei Tore (28:26, 52.) und dann fehlten die notwendigen Körner, das Spiel doch noch zu drehen. RW Schaumberg ging als verdienter Sieger vom Platz, denn auf Basis einer geschlossenen Abwehr wurden konsequent und effizient Angriffe abgeschlossen. Ein Dankeschön an das gut leitende Gespann Rupp/Rupp das in diesem schwierigen Spiel, immer das rechte Maß fand.

Die Sperren auf Autobahn und Landstraßen, zur gestrigen Anreise nach Tholey, standen und stehen spiegelbildlich für die Blockaden im 1. Herrenhandball Bous:
1)Eine völlig verunsicherte Bouser Mannschaft lief wiederholt einem strammen Rückstand hinterher, was am Ende nicht mehr aufzuholen war.
2)Funktioniert der taktische Plan A nicht, dann muss Plan B her, dochh dazu gab der Bouser Mannschaftsverantwortliche keinerlei sichtbaren Impulse an seine Männer ab.
3)Vom Bouser Trainer Wagner dürfen Mannschaft, Fans und Verein eigentlich genau dann die richtigen Worte erwarten, um der Mannschaft die Verunsicherung zu nehmen – gestern Fehlanzeige

Nach den gestrigen Ergebnissen in der Klasse, wird es an den letzten beiden Spieltagen einen Dreikampf, um den Klassenerhalt zwischen Nordsaar 2, Birkenfeld und Bous geben. Die gute Nachricht: die Bouser Herren haben diesen selbst in der Hand.

Coach Wagner ist nun gefordert, trotz nur einer Trainingseinheit diese Woche (aufgrund Hallensperrungen in Wadgassen & Bous) die Blockaden in der Mannschaft zu lösen, denn Handball spielen kann sie. Vor allem ist er in der Pflicht seine eigenen Baustellen fertig zu stellen. Ein schlechter Tag = vercoacht kann passieren, jedoch nicht zu diesem Zeitpunkt.

Es müssen nun Punkte her, egal wie und damit begonnen werden sollte im letzten Heimspiel der Saison. Dann geht es gegen den starken zweiten Anzug aus Brotdorf, der Anwurf erfolgt sonntags (22.04.), um 18:00 Uhr und in unserer Südwesthalle Bous. Dazu benötigt die Mannschaft ganz dringend die achte Frau und den achten Mann auf der Tribüne, die Unterstützung ihrer Fans – also auf zum letzten Heimspiel der Saison.

Für Bous spielten
Carsten Schneider (Tor), Christian Frank (Tor); Matthias Freitag (2), Marc Pingen (3, 1x7M), Carsten Wernet, Daniel Blug (7, 1x7M), Steven Klein (2, 1x7M), Michael Wernet (3), Jens Wagner (4), Eugen Freidich, Thomas Käufer (1), Marco Löwenbrück (2), Andreas Käufer (5)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susanne
Forum Statistiken
Das Forum hat 487 Themen und 601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: