Handballforum SV 08 Bous
#1

Saison 2018/2019 – Erstes Saisonspiel: in Brotdorf gegen Brotdorf 2

in 1.Herrenmannschaft 17.09.2018 09:57
von HeWaHaBo • 59 Beiträge

Verbandsliga Saar
Brotdorf 2 : Bous 31:22 (14:10)…Totgesagte leben länger – wollen wir’s hoffen

Mit fast schon traditioneller zweiwöchiger Verspätung startete die 1. Herrenmannschaft in ihre fünfte Verbandsligasaison und zum Auftakt stand die unbequeme Auswärtsreise zu bekannt heimstarken Brotdorfern an. Überschattet wurde der Trip in Saarlands sonnigen Norden von den Fragen wie sich die Mannschaft sieben Wochen, nachdem sie letztmalig so zusammenstand und zwei Wochen fast ausschließlichem Kicken (mangels anwesenden Spielern) der Aufgabe stellte? War die Freude sich mal wieder zu treffen bei der Ankunft, dem Umziehen spürbar und die notwendige Anspannung bei der taktischen Einstimmung vorhanden, sank die emotionale Kurve bis zum Positionswurf auf eine flache Linie ab und verblieb so über den Anpfiff hinaus.

Nach fünfminütigem Abtasten (3:3) zog Brotdorf das Tempo an und stellte erstmals den Vier-Tore Vorsprung her (3:7, 11.), welchem die Mannschaft in Halbzeit 1 hinterherlaufen sollte. Den Abstimmungsproblemen in der Abwehr folgten zu geringe Offensivkraft in der Breite, ungenaue letzte Pässe oder schlicht fehlendes Wurfglück (5:10, 19.). Also all das, was eigentlich in den letzten Wochen einer Vorbereitung eingeübt werden sollte. Bereits jetzt war ersichtlich, dass es nur über Wille & Einstellung funktionieren würde. Getragen wurde die Mannschaft durch Einzelaktionen, wozu v.a. Florian Zipfel mit vier seiner fünf Tore und Thomas Käufer mit strukturierter Spielleitung des Bouser Angriffs beitrugen (10:14, 30.).

Wille und vorhandenes handballerisches Potential führten nach Anpfiff zu zwei Toren in Folge (12:14, 31.) und der jeweiligen Verkürzung des Rückstandes auf drei Tore (13:16, 38.). Ab dann stemmte sich nur noch der beste Bouser Spieler der Partie, Marvin Raubuch, gegen das drohende Debakel. 7-8 freie 100% nahm der Torwartdebütant weg, nebst weiteren gut gehaltenen Bällen. Brotdorf vergrößerte mit fast jedem Angriff den Vorsprung, über 14:20 (42.) – 15:22 (46.) – 18:25 (53.) ging das Spiel seinen Gang. Manch einem Bouser Feldspieler sah man an, dass er sich am liebsten zurück in seinen Urlaub sehnte – anders ist es nicht erklärbar, weshalb fast alle 1:1 Abwehrduelle der zweiten Halbzeit verloren wurden. Der erlösende Schlusspfiff zeigte dann auch ein schmeichelhaftes 22:31 (60.) an.

Und was war jetzt gut? Auf jeden Fall die beiden „Neu“zugänge Marvin Raubuch & Florian Zipfel, der Fakt das Daniel Blug weiterhin shootet, Michael Wernet mit angepasster Justage netzt und Tom Käufer als Steuermann zusammen mit Daniel Zehrden auf der Mitte die Fäden zieht.
Und was soll das jetzt mit den Totgesagten? Das erste Saisonspiel entscheidet nicht über den Ausgang einer Saison. Die Spieler haben es jetzt eigenverantwortlich in der Hand, die verlorene Vorbereitungszeit mit viel Fleiß und noch mehr Engagement im Training aufzufangen und darüber Stück für Stück mannschaftliches Zusammenspiel in Abwehr und Angriff zu etablieren. Also das, was man im Juli und den beiden Testspielen gegen Elm & Schmelz gesehen hat. Nächste Gelegenheit den ersten Eindruck gerade zu rücken hat die Mannschaft kommenden Sonntag. Im ersten Heimspiel geht es gegen den (freiwilligen) Saarlandligaabsteiger Illtal 2, Anwurf ist um 18:00 Uhr in der Südwesthalle.

Der abschließende Dank von Mannschaft & Trainer geht an die mitgereisten Fans.

Für Bous spielten
Carsten Schneider (Tor), Marvin Raubuch (Tor); Matthias Freitag (1), Jens Wagner (1), Daniel Blug (6, 2x 7M), Eugen Freidich (2), Pascal Löwenbrück, Marco Löwenbrück (1), Thomas Käufer, Daniel Zehrden (2), Florian Zipfel (5, 2x 7 M), Michael Wernet (4)


zuletzt bearbeitet 17.09.2018 11:59 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susanne
Forum Statistiken
Das Forum hat 499 Themen und 613 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: