Handballforum SV 08 Bous
#1

Saison 2018/2019 – Drittes Saisonspiel in Birkenfeld gegen Birkenfeld

in 1.Herrenmannschaft 05.10.2018 13:54
von HeWaHaBo • 53 Beiträge

Verbandsliga Saar

Birkenfeld – Bous (14:12) 26:35…richtige Reaktionen nach Heimspielpleite

Als Matthias Freitag mit seinem fünften Treffer den Endstand erzielte, addierten sich aus der Summe an richtigen Reaktionen die ersten beiden Pluspunkte und ein in der Höhe verdientes Ergebnis. Grundstein war eine zielgerichtete Vorbereitung unter der Woche. Die fußte darauf, dass erfreulicherweise fast alle Mann in der Trainingswoche verfügbar waren und so konnte sowohl für den Angriff, als auch für die Abwehr geübt werden.

Die erste richtige Reaktion war das Unterlassen von technischen Fehlern in kritischen Spielsituationen: es wurden keine Bälle weggeworfen und keine Gegenstöße zugelassen. Die zweite richtige Reaktion, war die Umstellung auf eine 6:0 Abwehr - eben angepasst auf die punktuellen Angriffsstärken des Gastgebers. Die dritte richtige Reaktion war das Finden von Lösungen im Angriff gegen die Abwehrformation Birkenfelds. In Summe wurde das taktische Vorbesprochene umgesetzt, „plus“ die situativ richtigen Entscheidungen der Mannschaft, während des Spiels.

Nach einer ausgeglichenen ersten Viertelstunde (8:8) war es der torgefährlichste Spieler Birkenfelds, Lars Kraus, der einen zwischenzeitlichen Vier Tore Vorsprung für die Heimmannschaft erzielte (13:9, 22.). Da verpuffte erstmal die zwischenzeitlich genommene Auszeit auf Bouser Seite. Doch die zunehmende Intensität des Spieles motivierte die Mannschaft, den Rückstand bis zur Pause auf zwei Tore zu reduzieren (14:12, 30.). Thomas Käufer zog sehr seniorig die Fäden im Angriff, traf die richtigen Entscheidungen auf der Mitte und Matthias Freitag, Florian Zipfel und Daniel Blug ins Tor. Gepaart mit einer soliden Abwehrleistung und einem, über 60 Minuten, starken Carsten Schneider im Tor.

In der Halbzeit bestand Einigkeit die Intensität immer weiter anzunehmen, in Angriff und Abwehr fortgesetzt mit den richtigen Reaktionen zu agieren. Sollte die Umsetzung durch die Mannschaft benotet werden, so wäre es eine „Eins“. Hinten wurde Beton angerührt und vorne war so ziemlich jeder Wurf ein Treffer. Belege und Schlüsselmomente für den unbedingten Willen waren die gewonnenen Unterzahlsituationen in der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit, das Carsten Schneider drei Siebenmeter in wichtigen Situationen wegnahm und der bärenstarke Abwehrrecke Eugen Freidich, der das kritische Duell gegen den stärksten Spieler Birkenfelds für sich entschied.

Was bleibt sind zwei Punkte und der Blick auf das anstehende Heimspiel gegen eine unbequeme Schaumberger Mannschaft. Hier wollen wir unsere aktuelle Bilanz mit einem Sieg ausgleichen (ein Unentschieden, eine Niederlage) und der Anwurf erfolgt am 13.10. um 20:00 Uhr in unserer Südwesthalle. Die Mannschaft und der Trainer freuen sich auf zahlreiche Unterstützung ihrer Anhänger.

Für Bous spielten
Carsten Schneider (Tor), Marvin Raubuch (Tor); Marco Löwenbrück (1), Thomas Käufer (2), Eugen Freidich (2), Michael Wernet (4), Matthias Freitag (5), Daniel Blug (11, 4x7M), Florian Zipfel (6, 2x7M), Jens Wagner (4)

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Susanne
Forum Statistiken
Das Forum hat 487 Themen und 601 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: